Henrike Drechsler
Henrike Drechsler

in memoriam

Am 26. Mai 2019 ist unser Gründungsmitglied Ronja in den Hundehimmel gegangen

 

Wir wollen aber auch weiterhin gerne an sie denken, da wir ihr sehr viel

Liebe und Freude verdanken

RONJA

 

 

Diese Seite wird den geneigten Leser auf die richtige Fährte führen, denn was dieser vermeintliche Chefredakteur sagt, ist doch sehr subjektiv (Männer halt ...)

Wie ich die Welt sehe

Hi Leute

ich und Henri waren auf dem Hundeplatz zum letzten Boxertraining für dieses Jahr.

Wir haben wie immer das Schönbeifußgehen geübt und Henri hat mich dafür mit meinem quietschegelben Zauberball belohnt. Jaaaa, weil ich so brav bin !!!

Und weil ich nunmal so brav bin durfte ich auch ohne Leine den Ball zum Auto tragen.

Wie ich da so meinen Superzauberball trage steht doch da die Gala und sabbert nach meiner Beute. Unerhört!

Ppppphhh, der hab ich erst mal gezeigt, was ein Boxer ist:

Ich hab mich also ärodünamisch zwischen Auto und Henri geschlängelt und dann ... nix wie druff. Hab ordentlich rumgebrummelt und rumgefletscht, aber beissen tut man ja nicht.

Die Gisela war völlig paraplüsiert, oder wie das heißt, aber die Gala hat mit rumgerüffelt.

Dann ... greift doch Henri - wie gemein ist das denn - meinen Popo und zieht mich weg. Ich war doch noch gar nicht fertig. Ist ja ziemlich doof sowas. Aber weil die Gisela die Gala an der Leine nicht festhalten konnte, haben wir noch ne Runde weitergezickt. Kuul, ne?

Henri wurde aber sauer und hat mich einfach hochgehoben (ich leicht wie eine Feder) und in Frauchens Auto gesteckt. Meinen Superzauberball hat sie mir aber weggenommen.

Ach Möööönsch, Henri versteht da gar keinen Spaß.

Die Gala hat mir auch noch die Zunge rausgestreckt. Na warte, junges Gemüse.

Also Tschööö denn, Eure temperamentvolle Ronja

Hi Leute,

also ich trainiere ja furchtbar gerne mit Henri - aber manchmal ist sie soooo gemein zu mir:

Wir machen also eine Platzübung und Henri geht weg.

Ich beobachte dann ganz genau, wohin sie geht, denn wenn sie ruft, sause ich ganz schnell zu ihr hin.

Komisch ist nur, je weiter sie weg geht, desto weniger kann ich sie erkennen.

Sie ist nur noch noch ein kleines Pünktchen in der Ferne. Wenn ich nicht ganz genau aufpasse, sehe ich plötzlich mehrere Pünktchen ...

Naja, Henri ruft, ich sause superschnell zu ihr hin und ..... stehe plötzlich vor dem langen Herbert oder dem großen Frank oder der frechen Janny oder vor dem lustigen Norbert.

Erst hab ich ja gedacht, ooops, ein Versehen. Aber ich weiß jetzt ganz genau, daß sich Henri einen Spaß macht, sich hinter den anderen zu verstecken.

Das ist soooo gemein. Henri hat Frauchen erzählt, sie kauft mir so eine schnittige Sportbrille wie die Rennfahrer sie haben, weil ich doch so eine schäle Mickymaus bin.

Ppppphhhh, schäl ja .... aber Mickymaus?  Unerhört !!!

Also Tschööö denn, Eure einsichtige (fehlsichtige) Ronja

Hi Leute,

ich treffe ja nun 3x die Woche diesen großen dunklen Rüden, der da meint ihm gehöre die Welt. Er ist groß, gut gebaut, hat glänzendes Fell und immer eine feuchte Nase ..., aber ...

Henri sagt, er ist ein Autist. Hab ich ja noch nie gehört. Ist das so einer aus dem Zirkus?

Naja, also der Crocker, der läuft so mit mir herum und wenn es ihm zuviel wird mit mir, pöbelt er entweder Henri an oder kämpft mit einer Schaufel.

ER HÖRT DANN NIX, ER SIEHT DANN NIX und mich beachtet er überhaupt nicht mehr.

Ich versuch es mit den schönsten Stöckchen oder auch mit dem Ball, aber nix is.

Erst wenn er total groggy ist und Henri "Pause" ruft, steht er für eine Sekunde still und Henri nimmt ihm die Schaufel ab.

Anschließend gehen wir gemeinsam Wasser trinken und vielleicht, aber nur vielleicht oder eventuell, spielt er nochmal mit mir. Komisch isser ja.

Manchmal treffen wir uns auch nur 10 Minuten, er freut sich und schon hat er die "Schnauze" voll von mir. Wenn er pöbelt, macht Henri schnell Unterordnung mit ihm. Dabei fühlt er sich wohl und ist nicht mehr gestresst. Bin ich denn wirklich so eine Nervensäge???

Ach, im Großen und Ganzen bin ich ganz zufrieden mit ihm.

Ich bin jetzt im besten Alter und muß wegen einer Spondylose und etwas Arthrose auf meinen Körper achten.

Da kommt mir der Crocker ganz gelegen, weil der mich nicht so doll fordert.

Also tschöö denn, Eure ausgeglichene Ronja

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Henrike Drechsler