Henrike Drechsler
Henrike Drechsler

Jetzt spreche ich

CROCKER

Man nennt mich den "rasenden Reporter"

 

 

Mein erstes Statement habe ich auf der Hauptseite niedergelegt.

 

Ab jetzt werde ich mich an dieser Stelle äußern.

<< >>

Haaallooo,

 

ja wenn man nicht alles selbst in die Pfoten nimmt. Also, es war einmal im Jahr 2018 im Hause Ronja von der Marzellenstrasse. Plötzlich und unerwartet bekam Ronja's Frauchen Nachwuchs. Ich meine natürlich vierbeinigen Nachwuchs. Es ist ein Mädchen mit Namen "Mimi". Neeeeee, is nich so'nen Boxer wie wir, neeee, ist ein richtiger Mohops. Klein, knubbelig, verknautscht, fluffig und ganz schön helle im Kopf. Weil sie schon etwas anstrengend ist, hat Ronja's Frauchen noch keine Zeit gefunden sie hier vorzustellen. Mit Bild meine ich. Mimi ist jetzt 8 Monate alt und geht schon mit meinem Frauchen bei Fuss. Aber das ist ja noch nicht alles in unserem Hundeladen. Im Hause Ayka aus Eitorf gibt es auch Nachwuchs. Oja, ein Mädchen namens "Happy", die ist 5 Monate alt und die sieht aus wie Cathinka in winzig. Die ist sehr winzigwitzig und ganz zappelig. Ich glaube meine Freundin Ayka kriegt davon Mikräne oder so. Weiteres folgt, wenn Ronja's Frauchen schöne Bilder von den Zwergen hat.

Also, bis bald, Euer Crocker

Haaallooo,

 

am Sonntag waren wir zu Dritt auf einer Prüfung in Langenfeld. Cathinka, Ayka und ich mit Frauchen und Rita und Roland. Das war ziemlich lustig. Wir mußten tatsächlich nach Langenfeld zum langen Feld. Wir durften auch nicht gucken. Die Sachensuchspur wurde ganz heimlich gelegt, d.h., nur der Prüfmeister, sein Prüfungsleiter und der Spurenleger durften wissen, wo die Spur genau liegt. Der Spurenleger taperte also mit seinen quietschegelben Gummifüssen eine Spur, verliert seine Sachen (so ein Schussel) und nach ganz vielen Stundenminuten mußten Cathinka und ich dann die Sachen wiederfinden. Eine Zumutung ist das. Der hat ja nicht nur auf einer Spur seine Sachen verloren, neeeeee, der hatte für jeden von uns eine Verlorenensachenspur. Würde Frauchen mich nicht so nett darum bitten, diese Dinger wiederzufinden, ich würd mein Bein heben drauf. Aber naja, für Frauchen mach ich fast alles.

Erst mußte Cathinka los. Die Spur war seeeehr trocken. Cathinka hatte im nullkommanix ne dreckige Nase und dann... stehen doch da sieben oder acht Pferde und glotzen und wiehern. Unerhört. Und der Duft erst. Cathinka wurde es ganz schwindelig. Wie soll man denn da bitteschön noch eine Bodenverletzung riechen. Aber sie hat das ganz toll gemacht. Bravo Thinki !!!

Ich war dann als Nächster dran. Alles seeeehr trocken. Wie ich mich da so anstrenge, meine Nase war schon ganz verkrustet,.... da zetern und krakeelen doch die  Gänse los. Was sollte das denn??? Die wollten bestimmt, daß wir durchfallen und Null Punkte bekommen. Na, denen hab ich es gezeigt (blödes Volk). Zum Schluß macht mich noch eine zickige Fusshupe an und bellte zu mir rüber. Ich wollte der eben noch Bescheid sagen, da schimpfte Frauchen "NEIN" und ich mußte brav bleiben (darüber werde ich noch mit ihr reden müssen). Bei der Aktion hatte ich mich komplett in die Leine verwickelt und der Prüfmeister meinte zum Schluß, daß ich wohl ziemlich abgebrüht war und einfach weiter gesucht hatte. Kuuule Beurteilung, oder?

Meine Freundin Ayka hat wieder eine tolle IPOPO3 Prüfung hingelegt. Die ist immer ganz schnell fertig mit den Übungen, weil sie so flitzig ist. Die ist schneller als ne Rennmaus und fast hätte sie mein Frauchen umgerannt, weil ihre Füsse nicht schnell genug bremsen konnten. Alle haben Ayka bewundert und gelobt, weil sie so flink war und die Zuschauer jetzt schneller zum Essen gehen konnten.

Ach ja, Ayka hat bei ihrer Sachensuche sogar die Langnase Elli geschlagen!!!  Naaa, ist das nicht auch kuuul?

Also, bis bald, Euer Crocker

Haaallooo,

Huuuiii, meine Freundin Ayka ist eine supertolle IPOPO- Hündin. Jaaaa, mein Frauchen ist mit ihr letzten Sonntag zur Prüfung gegangen ... und ICH hab die Beiden gekautscht. Jawoll!

Morgens war es noch sehr kalt und da mußten die Beiden wieder Sachen suchen gehen.

Die Sachen hatte diesmal alle der Roland verloren ... 

Naja, also meine Ayka nix wie raus aus dem Auto und ab ins Feld. Die Sachen hat sie alle gefunden, aber die Fährte fand sie irgendwie sehr komisch. Später hat sie mir erzählt, daß im Feld des nachts bestimmt ein Tiermieting stattgefunden hat, weil da so viele Spuren waren, wie aufm Markt. Sie konnte sich gar nicht entscheiden, welches nun die Spur von Roland war.

Mädchen, Mädchen ... DAS können wir aber besser!  Gab auch nur 72 Punkte.

CHCHCHRCHCHR, HIHIHIH,  kann ja mal passieren, gelle?!

Dafür hat sie aber beim Ordentlichgehen und Hölzchen holen ganz doll ausgesehen. Mmmmmh, alle haben gestaunt. Bei der großen Hürde hatte sie nämlich nicht aufgepaßt und ist beim Hinspringen abgerutscht - hatte se nich richtich hingeguckt - aber geholt hat sie das Hölzchen trotzdem und ist auch schön zurückgesprungen. Boooaah, die ist echt Klasse.

Den Felix hat sie dann beim Festebeißen erst überall gesucht und auch gefunden. Hat Frauchen Bescheid gesagt und dann ein prima Ordentlichgehen gezeigt. Fein gekämpft hat sie mit Felix auch noch. Einfach suuupiii die Maus.

Also, bis bald, Euer Crocker

Haaallooo,

letzten Samstag war ich mit Frauchen in Much zu einer Spurenundsachensuchprüfung. Die Cathinka, die wo die Mama von meiner großen Liebe Ayka ist, mußte auch ran. Wir sind ganz früh ganz weit gefahren. Möönsch, da war ich ja noch nie. Ich mußte gaaaanz lange im Auto warten, weil die Spur 3 Stunden liegen mußte. Ist ja blöd, da geht jemand eine Spur, verliert unterwegs seine Sachen und ich soll stundenlang warten bis ich sie suchen darf. Dabei könnte man ja sofort Sachen retten, vielleicht leben die Sachen ja noch, oder?!? Naja, und dann ging noch so ein Dussel quer durch die Spur und wollte mich verleiten. Neeeee, nicht mit mir. Ich bin nur einer Spur gefolgt. Ich habe immerhin zwei Sachen gefunden. Ääähem, die anderen zwei hatten wohl die Vögel geholt ....., glaub ich. Meine Freundin hatte alle vier Sachen gefunden und auch miiijjooonen Punkte mehr erreicht. Aber mal ganz ehrlich ..... mein Frauchen liebt mich ganz dolle und Leckerchen bekomme ich trotzdem.

Herzlichen Glückwunsch Thinki.

Also, bis bald, Euer Crocker                                                                     10.Oktober2016

NUSS K A C K E R,

er hat es schon wieder getan! Trotz eingebauter Kinderschutztür in der Küche verschwanden auf unerklärliche Weise 200gr Paranüsse.

Mein Papagei ist stinkesauer!

Crocker hat sich alle Nüsse einverleibt und sehr zur Belustigung von Ayka, Rita und Cathinka einen wahren Nusskackerschiß hingelegt. Alle Nüsse kamen gottseidank unverdaut in mehreren Abteilungen zum Vorschein.

Okay, der Papagei ist trotzdem nicht verhungert.

Haaallooo,

ein Boxerrätsel..., ...was macht flip, flap, flip, flap... und ist quietschegelb und riiiiesengroß?

Naaa ??? Hihihi, Frauchens Riesengummifüsse.

Wenn es draussen so dolle regnet, dann muß sie die gelben Riesengummifüsse anziehen, um nicht nass zu werden. Und weil die Dinger obenrum ein bischen zu weit sind, flippen und flappen sie, dass mir die Ohren dröhnen!

Auf jeden Fall vertreibt sie das Wild im Wald und die Kaninchen auf den Feldern. Schade eigentlich. Nur die doofen Schnecken, die hören das nicht. Frauchen macht immer Riesenschritte, um nur ja nicht draufzutreten.  Wenn ich die anpuste, verschwinden sie in ihre Häuschen. Ich hab auch schon mal dran geschleckt, aber ... iiiiieh, pfui deibel sind die eklig.

Ach ja, wann wird es endlich richtig Sommer ???

Also, bis bald

Euer Crocker

Haaallooo,

ich war heute, 05.06.2016, mit Frauchen in Remscheid. Ich bin nämlich Scheffkautsch von der Boxermädelsmannschaft aus Köln.

Also, dass ist so.... beim Fussball, da ist der Jogi Löw der Scheffkautsch und bei der Boxermädelsmannschaft aus Köln bin ich es, ich Crocker Drechsler vom Klingelpütz.

Wenn denn eine Prüfung ist, dann muß man die Mädels pschüschisch betreuen und sie loben und was Nettes erzählen und die Öhrchen putzen und so.... und schwupps, bestehen sie dann die Prüfung.

Cathinka hat heute ihre Sachensuchprüfung III mit ganz viel Punkte bestanden und die Rita, die dabei ihre Leine halten durfte ist jetzt ziemlich stolz.

Meine Freundin Ayka, wo immer mit meinem Frauchen Prüfung macht, hat eine supitolle IPOPO I Prüfung gemacht. Auch mit vielen Punkten.

Das war schon toll, aber Frauchen und ich sind jetzt viel müde, weil wir doch schon mitten in der Nacht aufgestanden sind. Ich glaub, meine Boxermädelsmannschaft aus Köln ist jetzt auch ziemlich groggy.

Also, bis bald

Euer Crocker

Neeee, jetzt redet Crockers Frauchen.......

 

EIN DIEB IM HAUS ERSETZT JEGLICHE DIÄT

An einem dieser trüben und regnerischen Apriltage, sagen wir letzte Woche, kamen Crocker und ich total durchnäßt von unserem Morgenspaziergang nach Hause. Unterwegs hatte ich dem köstlichen Duft frisch gebackener Hefeteilchen nicht widerstehen können. Eine dicke Mohnschnecke und ein ebenso dickes Puddingteilchen sollten es sein. Gesagt getan, beim Bäcker gekauft. Zu Hause angekommen kuschelte sich Crocker sofort in seinen Sessel. Die Mohnschnecke und das Puddingteilchen legte ich auf die Anrichte in der Küche.

Zuerst etwas Büroarbeit, dachte ich, dann das Vergnügen. Also nichts wie hoch, 1. Stock Büro. Etwas Papierkram erledigt und nach ca. einer 3/4 Stunde ab in die Küche zum Teekochen.

Zunächst bemerkte ich nichts, kochte meinen Tee und ging ins Wohnzimmer. Papierschnipsel säumten meinen Weg und mittendrin stand Crocker und schaute mich treuherzig an. Er wedelte sachte mit dem Schwanz und zeigte mir die Reste von Bäckers Tüte in seinem Körbchen. Dann stieg er wieder auf seinen Sessel, kringelte sich zusammen und schlief ein.

Tja, immerhin hatte ich noch eine schöne Tasse Tee und die macht bekanntlich auch nicht dick, oder???

Lebe den Tag, lebe den Moment!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Henrike Drechsler